Teilnahmebedingungen 5Rhythmen Kurse


Haftung

Jeder Teilnehmende trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Kurse. Er kommt für verursachte Schäden selbst auf und stellt die Kursleiter und den Gastgeber des Veranstaltungsortes von allen Haftungsansprüchen frei. Körperliche, seelische und geistige Belastbarkeit sowie Selbstregulierungsfähigkeit und die Fähigkeit verantwortungsbewusst zu Handeln setzen wir voraus. Wer Zweifel hat und sich in medizinischer und/oder psychotherapeutischer Therapie befindet ist angehalten vor einer Teilnahme Rücksprache mit seinem Arzt und Therapeuten zu halten. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Kurse kein Ersatz für eine therapeutische Behandlung sind.
Der Ausschluss einzelner Teilnehmer, die die Gruppe beeinträchtigen oder unmöglich machen bleibt dem Kursleiter vorbehalten.

 

Kursausfall und Änderungen
Bei Ausfall der Kursleitung, höherer Gewalt (wie z.B. Unwetter) und unvorhersehbaren Zwischenfällen behalten wir uns vor Kurse kurzfristig ausfallen zu lassen bzw. abzusagen. Ebenso behalten wir uns eine kurzfristige Änderung des Kursortes vor. Wir bemühen uns dies alles möglichst frühzeitig zu erkennen und den Teilnehmenden Nachricht zu geben. Bereits geleistete Eintrittsgelder für den jeweiligen Kurstermin werden bei Ausfall dieses Termins erstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Ausfall seitens der Teilnehmenden
Bei vorzeitigem Verlassen des Kurses seitens des Teilnehmers (ungeachtet der Gründe) erfolgt keine Rückerstattung des Beitrages.
Im Falle von fortlaufenden Gruppen über 5Termine können bei Nichtteilnahme maximal drei Ersatztermine in Anspruch genommen werden, am gleichen Ort, zu gleichen Bedingungen, mit dem gleichen Lehrer. Diese Ersatztermine müssen innerhalb von 12 Monaten nach der Nichtteilnahme in Anspruch genommen werden. Den Nachweis über den Anspruch erbringt der Teilnehmende und erhält dafür einmalig je einen Gutschein.