The Red Chair - Series...


Depeche Mode - Useless (Kruder & Dorfmeister Session)

The Oracle

Ich arbeite zur Zeit mit folgendem Setting:
- ein leerer Raum
- Stimme aus dem Off ( „A Woman Enters the room and sits down on a red chair. She’s filled with untold stories.“, loop, in variablen Abständen)
- Laptop, bzw webcam

Die Person im Raum ist eine Pilgerin, die letztendlich das Orakel gefunden hat und sich jetzt mit der Botschaft des Orakels auseinandersetzt. Dieser Prozess eröffnet Einblicke in die Biographie der Person. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Konfrontation mit Isolation, auf sich selber zurückgeworfen werden und der Frage, ob man einem, landläufig als Allwissend bezeichneten Orakel, wirklich Glauben schenken kann. Was ist das Orakel? Wer steckt dahinter? Gott? Die Regierung? Eine Maschine mit einem gut durchdachten, alles umfassenden Algorithmus? Was ist der Mensch?

Dieser performative Teppich webte sich aus unterschiedlichen Fäden zusammen: eine intensive Auseinandersetzung mit der Bedeutung und Architektur von Yantras ( spirituelle Diagramme), die Idee, ein lebendiges Mantra zu kreieren und die Frage, was sich im Zentrum befindet.
 Zeitgleich begann ein intensiver Arbeitsprozess mit einer Theaterfrau (Lorca Simons, Schauspielerin und Regisseurin) aus England und einem Theatermann ( Arno Kleinofen, Regisseur) aus Berlin. 
Dies alles war eingebettet in die Zeit des Corona - Lockdowns; persönliche Treffen waren so gut wie ausgeschlossen, stattdessen schossen Online - Angebote wie Unkraut aus dem Boden. In meinen Augen wurde hier eine schon spürbare Tendenz verstärkt: ich muss meine Wohnung nicht verlassen, um zu arbeiten, um Yoga zu machen, sogar tanzen kann ich von zuhause aus und fühle mich (scheinbar) verbunden mit der Welt. Es lebe der heilige Algorithmus! Aber was passiert mit dem Körper, den Sinnen, unserem Instinkt, unserer Intuition, wenn sich die Welt um uns herum zunehmend digitalisiert?

Mit meinem Projekt versuche ich, auf diese Fragen Antworten zu finden, bzw. den Fragen und Antworten einen Körper zu geben.